Das Schloß
Schloßfreiheit
Die Schloßwache
91er-Denkmal
PFL-Denkmal
Der Schloßplatz
Die Schloßwache >>> Seite 1 von 3

1870 - Eine der ältesten Aufnahmen der Schloßwache. Die Lambertikirche besaß noch keine Türme.



Die Schloßwache

1839 wurde als letztes Gebäude der Schloßfreiheit die Schloßwache anstelle der Hauptwache errichtet. Der Bau des Hofbaumeisters Heinrich Strack des Älteren (1801-1880) zählt zu den gelungensten Schöpfungen des Klassizismus in Oldenburg. Leider ging durch die Angliederung der Landessparkasse die bauliche Selbständigkeit verloren.
Die militärische Wache und das damit verbundene Schauspiel der Wachablösung gehörte in Oldenburg zur Tradition. Die Abdankung des Großherzogs setzte dieser Zeremonie 1918 ein Ende.
Die Schloßwache wurde danach städtisches Polizeirevier.



1880 - Wachablösung vor der Hauptwache.



1900 - Hinter der Wache das Gebäude der Ersparungskasse, die heutige Landessparkasse.



1900 - Im Vordergrund das Wachregiment mit dem Schilderhaus in der Rückansicht.



Die Schloßwache >>> Seite 2 von 3