Modehaus Gehrels
Hirschapotheke
Café Bauer
Modehaus Kock
Optiker Schulz
Pelzhaus Eisbein
Weinhaus Herterich
Hoyers Weinkeller
Prinzenpalais
Wassermühle am Damm
Landesbibliothek
Tankstelle Damm 38
Bamberger & Theophil
Leder-Holert
Carl Wilh. Meyer
Hotel Neues Haus
Restaurant Union
Wall-Lichtspiele
Wurst-Maxe
Hallenbad Huntestraße
Kaiserstraße >>> Seite 1 von 3

Kaiserstraße

Nach den Brüdern David und Hermann Kayser wurde 1895 die Kayserstraße benannt. Einer der
beiden Brüder soll Oldenburger Hafenmeister gewesen sein. Um der Zufahrtstraße zum Hauptbahnhof einen repräsentativeren Namen zu geben wurde sie bereits kurze Zeit später in Kaiserstraße umbenannt. Die Straßenführung war so angelegt, das sie direkt vom Stau auf den Haupteingang des Bahnhofs führte. Durch die Überbauung der Kaiserstraße ist dies heute nur noch zu erahnen.



1900 - Blick vom alten Centralbahnhof in die Kaiserstraße. Das Haus rechts gehörte der Fahrradgroßhandlung Wilhelm Krüger. Das Haus links beherbergte das Hotel "Zum Kronprinzen". Durch die symetrischen Anlagen auf dem Bahnhofsvorplatz ergab sich, im Gegensatz zu heute, eine harmonisches Gesamtbild.



1916 - Blick in die Kaiserstraße.



1922 - Anzeige aus dem Jahr 1922 der Fahrrad- und Automobilgroßhandlung Wilhelm Krüger, Kaiserstraße/Ecke Bahnhofsplatz (siehe Bilder).



1910 - Rechts die Einmündung der Kaiserstraße vom Bahnhofsplatz aus.



Kaiserstraße >>> Seite 2 von 3