Die Eisenbahnbrücke >>> Seite 2 von 4

1947 - Im Vordergrund die Behelfsbrücke zusammen mit der alte Drehbrücke.



AB 1947 - DIE BEHELFSBRÜCKE

Die zerstörte Drehbrücke wurde durch einen Behelf aus der halben alten Fachwerkbrücke
(die vermutlich nicht zerstört war) und vier Zwillingsträgerhilfsbrücken ersetzt. Sie wurde am 4. Juni 1947 im Betrieb genommen. Der Schiffsverkehr wurde stark behindert da die Brücke nicht mehr zu öffnen war.
Der Oldenburger Stadthafen konnte durch Seeschiffe nicht mehr angelaufen werden.
Vor der Behelfsbrücke wurden die Waren auf Schuten umgeladen und bei Niedrigwasser unter der Brücke durch zum Stau gefahren. Unterhalb der Brücke bildete sich ein Dauerstau der Schuten,
die sich bei Niedrigwasser wechselseitig unter der Brücke durchschoben.
______________________________________________________________________________________
DIE BILDER DIESER SEITE ZEIGEN DIESE BEHELFSBRÜCKE



1947 



1947 



1947 



1950 



Die Eisenbahnbrücke >>> Seite 1 von 4
Die Eisenbahnbrücke >>> Seite 3 von 4