Die Stalling Bilderbücher
Die Schiffe der Werft
Die "Aventura"
Klosterbrauerei
Brauerei Hoyer
Haslinde-Hoyer-Brauerei
Bavaria St. Pauli Brauerei
Brand Werft >>> Seite 1 von 3

Brand Werft

Mit dem Konkurs der Brand Werft 1995 findet die Erfolgsgeschichte eines traditionsreichen Oldenburger Unternehmens ein jähes Ende. 1851 baute Werftgründer Heinrich Christian Brand in Edewecht sein erstes Seeschiff. 1853 folgte der Umzug nach Oldenburg. Brand übernahm die Werft von Balleer am Stau und baute 1855 eine 340 Tonnen tragende Brigg, den bis dahin größten Neubau im Weser-Ems-Gebiet. Die Werft lag damals unmittelbar hinter der Eisenbahnbrücke.




 

1910 - Der erste Standort der Werft am Stau. Links der Wasserturm und rechts die heutige "Kajüte".



Der Gründer der Werft, Heinrich Christian Brand (*27.9.1821 +1891),
war der Sohn einer Bauersfamilie aus Hundsmühlen "Vor dem Eversten Tore". Da sein Zwillingsbruder den Hof erbte, erlernte Heinrich den Beruf des Schiffszimmermannes und spielte bald im Schiffbau eine führende Rolle. (Bild rechts)

Sein Enkel, Heinrich Christian Brand, geboren 1888, führte den Eisenschiffbau bei Brand ein nachdem 1917 der Standort der Werft auf die andere Seite der Hunte verlegt wurde. Die unteren Bilder, aus dem Jahr 1923, zeigen das neuen Werftgelände mit Schiffen auf der Helling.




 

1923 



1923 



...und die bereits 1922 gebaute "Wega" 



Brand Werft >>> Seite 2 von 3