Die Stalling Bilderbücher
Die Schiffe der Werft
Die "Aventura"
Klosterbrauerei
Brauerei Hoyer
Haslinde-Hoyer-Brauerei
Bavaria St. Pauli Brauerei
Elektrizitätswerke >>> Seite 1 von 3

1915 - Das erste Oldenburger Elektrizitätswerk an der Poststraße. Es lag gegenüber der Einmündung Mühlenstraße.



Oldenburgs erstes Elektrizitätswerk

Das erste Oldenburger Elektrizitätswerk wurde 1906 als Gleichstromwerk an der alten Hunte,
in Höhe der Mühlenstraße, in Betrieb genommen. Es diente zur Beleuchtung des Schloßes und hatte Anfangs eine geringe Kapazität. Nachdem der Bedarf anwuchs, entstand an der Doktorsklappe am Stau, ein modernes Drehstromkraftwerk (1926) das die wachsenden Bedürfnisse eine zeitlang erfüllte.



1915 - Blick von der Hunte auf das Generatorenhaus des Elektrizitätswerkes.



1915 - Und hier ein Blick von der Rückseite. 1930 wurde dieser Teil der Hunte zugeschüttet und das Bauwerk verschwand. Blick von der damaligen Amalienbrücke die auch abgerissen wurde.



1910 



1915 - Die Mitarbeiter vor ihrem Elektrizitätswerk an der Poststraße.



1915 Wenn die Generatoren nicht liefen trocknete dieser Teil der Hunte aus.



1915 - Bick vom Elektrizitätswerk in Richtung Stau mit der ehem. Amalienbrücke von der die oberen Fotos entstanden.



Elektrizitätswerke >>> Seite 2 von 3